Formaldehyd

 

Formaldehyd gehört zur Schadstoffgruppe der Aldehyde und ist ein giftiges, farbloses, brennbares Gas mit säuerlich-stechendem Geruch. Es ist sehr gut löslich in Wasser und Alkohol.

Die wässrige Lösung von Formaldehyd (37%) ist unter dem Namen Formalin ein wichtiges Handelsprodukt.

 

Verwendung:

Formaldehyd ist eine außerordentlich vielfältig eingesetzte Chemikalie, die in einer Fülle von Produkten des alltäglichen Gebrauchs enthalten ist. Als mögliche Formaldehydquellen kommen vor allen in Betracht:◦verleimte Produkte aus Holzwerkstoffen, Korkplatten und ähnliche Materialien (formaldehydhaltige Kleber)

 

Dämmstoffe und Ausschäum Material (Formaldehyd-Harnstoff-Schäume)

Anstrichstoffe, Farben, Lacke, Parkettsiegel
   (Formaldehyd in konservierungs- und Bindemittel)

Glas- Steinwolle, Fasermatten (formaldehydhaltige Bindemittel)

Textilien und textile Bodenbelege
   (Veredelung mit Harnstoff-Formaldehyd-Harzen)

Reinigungs-, Pflege- und Desinfektionsmittel

Tabakrauch

________________________________________________________________

gesundes bauen     ●     gesundes wohnen      ●     besser leben


Anrufen

E-Mail